Das “Liebe Dich selbst Seminar” war eine tolle Erfahrung und ich möchte mich recht herzlich bei Angela und Kerstin für die angenehme Atmosphäre und Begleitung bedanken. Der Raum war geschützt und so konnte sich jede Teilnehmerin so weit öffnen und frei entfalten, wie es für sie jeweils gut war. Es ist heilsam zu erleben, dass auch andere stressige Gedanken haben, die sie zurückhalten und blockieren. Einige davon konnten wir gemeinsam auflösen, das ist wunderbar. Für mich ist The Work eine tolle Methode, die mich inzwischen in meinem Alltag begleitet. Danke für Eure warme Art. Ich komme gerne zu einem weiteren Seminar.
— Stefanie - Liebe Dich selbst 2018 - Düsseldorf
Während des Seminars habe ich mich an ein Sprichwort aus dem Buch “Der kleine Prinz” erinnert. Und dieses Sprichwort lautet “Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.” (Antoine de Saint-Exupéry) und genau so empfinde ich euch Beiden. Ihr seht mit dem Herzen und das passt für mich perfekt zum Thema Selbstliebe.
— Melanie, Liebe Dich selbst 2018 - Düsseldorf
“The Work of Byron Katie” - Seminar mit Kerstin und Angela Frauholz war für mich eine sehr schöne Erfahrung. Es genügt nicht nur darüber zu lesen, sondern man muss es anwenden. Kerstin und Angela haben das Seminar sehr verständlich, aber auch tiefgründig gestaltet. Diese zwei Tage haben mir befreiende und entscheidende Erkenntnisse über mich und meine blockierende Glaubensätze aufgezeigt. In eine sehr angenehme Atmosphäre und mit wunderbaren Menschen, habe ich gelernt diese 4 einfache Fragen zu stellen, und diese für mich und auf meine Bedürfnisse anzuwenden. Vielen Dank für dieses wunderbare Geschenk!. Ich empfehle es jedem Menschen, der seine andere schöne Perspektive von sich kennnelernen möchte!
— E.H. - Liebe Dich selbst 2018 - Düsseldorf
Obwohl ich nun schon seit vielen Jahren auf dem Weg bin, habe ich auf diesem Workshop “Liebe dich selbst” tiefe, grundlegende und befreiende Erkenntnisse gewonnen! Tolle Methode! Vielen Dank!
— Andrea, Heilpraktikerin - Liebe Dich selbst - Düsseldorf 2018
Das Spannende an dem Wochenende war für mich, meine Gedanken mal aus einer anderen Perspektive wahrzunehmen, zu denken und zu fühlen.
Verbunden mit der Erkenntnis „Alles liegt in mir …
Ich muss es nur finden“ und dafür ist The Work ein interessanter Weg. Und den bin ich ein kleines Stück gegangen.
— Andrea - Liebe Dich selbst 2018 Düsseldorf
Ich habe bisher viele Bücher und Blogs gelesen und gedacht, ich habe mich mit Selbstliebe beschäftigt. Der Workshop mit Angela Frauholz und Kerstin Esser hat mich eines besseren belehrt und mich mit den praxisnahen Übungen auf eine ganz andere Ebene meines Denkens gehoben. Selbstliebe ist der Schlüssel für alle kleinen und großen Hürden und Konflikte, die das Leben so birgt.
Das Wochenende hat vieles bei mir in Gang gesetzt und hallt auch Tage danach noch nach. Vor allem die Dynamik und der Zusammenhalt innerhalb der Gruppe hat mich sehr berührt und mir gezeigt, dass ich nicht alleine bin.
Ich habe das Gefühl, dass ich nun auf dem Weg bin und mit meinen Gedanken mein Wohlbefinden und meine Beziehungen positiv steuern kann.
Ich bin unfassbar dankbar für diese Erfahrung. Für mich wird es definitiv nicht die letzte Zusammenarbeit mit den beiden gewesen sein, die jede auf ihre eigene Art und Weise ganz tolle Powerfrauen sind! Herzlichen Dank dafür!!!
— Fabienne - Wochenendseminar "Liebe Dich selbst" - Düsseldorf 2018
Ich möchte Euch noch einmal sagen, wie schön das Seminar mit Euch war. Und wie viel ich daraus mitnehmen konnte. Das war ein richtiges Geschenk für mich, und ich spüre irgendwie schon die Veränderungen in meinem Leben :-) Diese Brocken, die mich echt bedrückt haben, sind nun kleine Mini-Bröckchen, mit denen ich gut umgehen kann und die mit etwas Übung und Ausdauer bald ganz aus meinem Leben verschwinden werden.
— Sylvia - Wochenendseminar "Liebe Dich selbst" - Düsseldorf 2018
„Für mich lässt sich das Seminar „Liebe dich selbst“ am besten mit dem Wort „Begegnungen“ beschreiben. Ich begegnete mir selbst, kam in Kontakt mit meinen Ängsten, Gefühlen, aber auch Stärken. Ich begegnete auch anderen – zum großen Teil Fremden – in einer Tiefe, die sehr berührend und erfüllend war. Das von Angela Frauholz und Kerstin Esser liebevoll und wertschätzend geführte Seminar hat mir gezeigt, dass hinschauen – in jeglicher Hinsicht – Nähe und Frieden schafft.“
— Uli P. - Wochenendseminar "Liebe Dich selbst" - Düsseldorf 2018
Glücklich sein ist nicht so leicht !! Wer sich jedoch diese Wander/Work Woche gönnt, kommt dem Glück mit jedem Schritt näher. Ich kann es jedem empfehlen, die Woche ist Balsam für die Seele.
— Teilnehmer 53 Jahre, Bremen - Schritt für Schritt zum Glück 2018
Das Selbstliebeseminar war eine Woche voller Intensität, Vertrauen, Wertschätzung, Gefühl und Glaubenssätzen, die sich einer nach dem anderen lösten.
Es war eine Woche in einem wunderschönen Ambiente abseits allen Trubels mit Willi als wunderbaren Gastgeber und Koch, der uns mit leichter, mediterraner Küche verwöhnt hat.
Es war eine Woche in einer sich tragenden und sehr wertschätzenden Gruppe, die sich gegenseitig Vertrauen geschenkt hat.
Es war eine Woche mit einem abschließenden Verwöhnprogramm, bei dem wir von zwei tollen Profis verwöhnt wurden, und die unser inneres Strahlen gekrönt haben.
Es war eine Woche mit Kerstin, die uns mit viel Offenheit und Ruhe, mit viel Gefühl und Gespür perfekt begleitet hat.
Es war eine Woche mit mir, in der ich mich nach innen gewandt, meine Gedanken beobachtet habe und meine Glaubenssätze gelöst habe.
Es war eine perfekte Woche! Lieben Dank!
— Simone - Liebe Dich selbst - finde deine innere & äußere Schönheit 2018
Wer sich wirklich einmal nur mit sich beschäftigen möchte, und herausfinden will, wieso man eigentlich glaubt, man sollte nicht zu 100% glücklich sein, der ist in dem Seminar von Kerstin „Liebe dich selbst und finde deine innere und äußere Schönheit“ bestens aufgehoben. In einer kleinen Gruppe von sechs Frauen haben wir sehr vertrauensvoll und unter der aufmerksamen und liebevollen Leitung von Kerstin unsere ganz speziellen Themen geworkt, die verhindern, dass wir uns selbst annehmen und lieben.

Ich bin schon länger ein Fan von „the Work“ hätte aber nicht gedacht, dass das Worken so tief gehen würde und tatsächlich sofort nachhaltige Veränderungen spürbar werden. Worken empfinde ich als ein meditatives Arbeiten an tief sitzenden Glaubenssätzen und stressigen Gedanken, wodurch nicht nur kognitiv eine andere Perspektive eingenommen werden kann, sondern auch auf der Gefühlsebene positive Veränderungen wahrgenommen werden. Ich habe diese Woche auf der Finca von Willi, der uns wundervoll mit leckerstem Essen verwöhnt hat, sehr genossen. Am sechsten Tag durften wir uns mit Massagen und anderen Pflegeangeboten sowie einem professionellen Frisuren- und Makeup Styling verwöhnen lassen, so dass wir als bezaubernde Schönheiten und innerlich strahlend, und in meinem Fall, in vollkommenen Frieden mit mir selbst, wieder nach Hause gefahren sind.

Ein großes Dankeschön für die Offenheit der Gruppe und vor allem an Kerstin, die mit ihrer warmherzigen klaren und professionellen Begleitung dafür gesorgt hat, dass der Fokus meiner Wahrnehmung sich vergrößern konnte und damit auch die Welt, die ich für mich kreiere.
— Ulrike - Liebe Dich selbst - finde deine innere & äußere Schönheit 2018
Ich habe schon zwei Seminare bei Kerstin auf Mallorca gemacht. Das worken mit ihr und die Übungen, die sie uns vorschlägt, sind für mich ganz besonders. Ihre liebevolle, einfühlsame Art zu fragen und mir Zeit zu lassen, haben mir jedesmal viel bedeutet und geholfen.
Dieses Mal bei dem Seminar “Liebe Dich selbst” ist mir zum ersten Mal eine Veränderung an mir selbst aufgefallen.
Ich habe mich wirklich dazugehörig gefühlt. Für mich eine sehr erstaunliche Entdeckung, die mich noch immer glücklich macht. Ich habe gesehen, wie ich mir selbst immer wieder Grenzen beim glücklich sein setze.
Das Programm des Selbstliebe Seminars von Kerstin kann ich nur wärmstens jedem empfehlen, der sich etwas Gutes tun will. Die Kombination aus den Work-Übungen, dem wunderschönen Ambiente, Willis tollem Essen und dann noch dem Wellnessprogramm waren einfach nur schön.
— Ingrid Wodarg - Liebe Dich selbst - finde deine innere & äußere Schönheit 2018
Kerstin ist ein wunderbarer Coach für The Work. Geduldig und liebevoll hat Sie mich genau dahin geführt, wo ich hinsehen musste, um mein Leid loszulassen. Sie ließ sich von meinen Widerständen nicht beirren. Ihre Antworten mit eigenen Erlebnisberichten, Zitaten oder Videos von Katie waren sehr hilfreich. Durch ihre Erläuterung und Hilfestellungen für das Ausfüllen des Arbeitsblatts komme ich jetzt auch alleine viel besser klar. Sie hat mir Jahre geschenkt, die ich sonst mühevoll vor mich hingeworkt hätte. Ohne sie hätte ich das Prinzip, das hinter TW steht, auf alle, nur nicht auf mich angewendet.
Ich habe begonnen zu leben, mich zu öffnen. Ich danke Dir so sehr, Kerstin.
— Annette - Online-Coaching 2018
Die Woche Sport, Wandern und Worken exklusiv war eine ganz besondere und intensive Erfahrung. Es war eine perfekte Mischung aus Bewegung, Worken und Stille. Für mich als bewegungsliebender Mensch eine wunderbare Kombination Körper, Geist und Seele zu spüren. Worken in Bewegung inmitten wunderschöner Natur oder Worken Face to Face führte mich zu intensiven, berührenden Momenten, in denen sich Themen zeigten und Glaubenssätze lösten, einer nach dem anderen. Ich danke Kerstin von ganzem Herzen für ihr Gespür, ihre Geduld, ihren Ideenreichtum und ihre wunderbare Versorgung. Mit ihrer Begleitung formen sich neue Pfade auf meinem Weg zu mir. Diese Woche war eine wunderschöne Erfahrung, die ich nur weiterempfehlen kann!
— Simone - WORK-OUT FÜR KÖRPER & GEIST - 2018
Das war mein drittes Seminar auf Mallorca und es war wieder ganz wunderbar. Mit Hilfe von Kerstin, Angela und den anderen Teilnehmerinnen gelingt es mir, Schicht für Schicht abzutragen, zum Kern zu gelangen, meine stressvollen Gedanken zu hinterfragen und aufzulösen. Ich bin sehr dankbar für Kerstins und Angelas kompetente Begleitung und Organisation, für die schöne Finca, den tollen Garten, Willis leckeres Essen, die wunderbare Landschaft, die traumhafte Ruhe, die abwechslungsreichen und interessanten Wanderungen sowie für den offenen und vertrauensvollen Austausch mit den Teilnehmerinnen. Durch The Work wird mein Leben immer schöner!
— Ute Siggelkow - Schritt für Schritt zum Glück 2018
Kerstin besticht als LC für The Work durch ihre Offenheit und Klarheit.
Unaufgeregt hat sie mich bei der Arbeit an von meiner Seite aus schambesetzten und weitgehend im Untergrund meines Bewusstseins arbeitenden Glaubenssätzen begleitet. Dabei gefiel mir gerade ihre unkonventionelle Arbeitsweise, die auch mal einen Blick links und rechts von der vorgegebenen Spur ermöglichte, letztendlich aber immer auf die ins Schwarze führende Zielgerade mündete. Hilfreich waren dabei Kerstins zusätzliche Beispiele, die sie mir anbot, aber immer erst nach meiner Zustimmung äußerte. Sie waren besonders deswegen wertvoll, da sie meine eigenen Beispiele um die aus einer Aussenperspektive
wahrgenommenen ergänzte. An einigen Stellen in der Work hätte ich mir noch etwas mehr Raum für meinen meditativen Prozess gewünscht. Die Arbeit mit Kerstin als Coach hat mich auf jeden Fall voran gebracht in für mich essentiellen Lebensfragen und meine Kreativität und Entschlusskraft neu bestärkt. Ich hätte mir keinen besseren LC auf der Endstrecke meiner Ausbildung zum Coach für The Work wünschen können.
— Christian - Online-Coaching 2018
Mit welcher Herausforderung hattest du zu kämpfen, als du beschlossen hast, den Coaching-Prozess zu machen?

Ich kam ins Coaching mit diesen Themen:
1. Meine berufliche Rolle und ein anstehendes Gespräch mit einer „schwierigen“, oft kranken Kollegin.

2. Mühsame Absprachen mit meinem Ex-Mann. Ich war verletzt, fühlte mich zurückgewiesen und abgelehnt.

3. Kennenlernen eines neuen Mannes, bei dem ich mehr Interesse an einer Liebesbeziehung habe/ hatte als er an mir. Ich dachte, ich finde nie einen Partner, ich bin nicht schön, attraktiv, anziehend genug als Frau u.ä.

Was ist dann im Coaching-Prozess passiert?
Was hat Veränderung möglich gemacht? Was hat dich in deinem Prozess unterstützt?

Ich habe beim Worken total meine eigene innere Freiheit gespürt, war immer hinterher klarer und leichter. Und ich merkte, wie sehr ich freundlich sein möchte und dem anderen auch Freiheit lassen, und wie ich in alledem klar sein kann und meinen Impulsen folgen.
Außerdem habe ich sehr schöne weiterführende Hausaufgaben bekommen, die mich im Alltag unterstützt haben und die mir Freude bereitet oder Spaß gemacht haben.

Wie ist dein Leben jetzt nach dem Coaching-Prozess mit The Work?
Wie fühlst du dich jetzt? Was ist anders? Was hast du gelernt?
- Ich hatte ein total gutes, konstruktives und warmherziges Gespräch mit der Kollegin.

- Ich konnte mich freundlich auf den Kommunikationsweg meines Mannes einlassen

- Ich habe mich offen und frei gefühlt, ohne Ängstlichkeit meinen Impulsen zu folgen und habe sehr viel Schönes in dieser Beziehung erlebt und viele Anstöße für mein Leben bekommen, ich bin offen dafür, dass er sich jetzt für einen andere Frau mehr interessiert und finde mich trotzdem innerlich und äußerlich schön!

- Und ich fühle mich oft offen und frei und mir gefällt insgesamt mein Leben, auch wenn ich manchmal traurig oder sauer oder… bin. Ich denke oft, dass ich einer der glücklichsten Menschen bin , die ich kenne!

Vielen Dank, du liebste aller Kerstins!!!
— Ursula - Online-Coaching 2018
Als ich mich zu einem The-Work-Coaching mit Kerstin entschloss, hatte ich das Gefühl, in einem dunklen Loch ohne Ausweg gefangen zu sein. Ich hatte mir über viele Jahre / Jahrzehnte angewöhnt, nicht zu mir zu stehen, meine Bedürfnissen oder Wünsche nicht auszudrücken und schon gar nicht einzufordern. Sondern einem oberflächlichen Frieden zuliebe und weil ich geliebt werden wollte, mich selber zu verleugnen und mich vor den Konsequenzen zu fürchten, wenn ich für mich selber einstehen würde. Ich hatte mich ziemlich verloren gefühlt.

Die Gespräche und die Works mit Kerstin haben mir sehr gut getan. Sie hat eine wundervolle Gabe, zu erkennen, was wirklich wichtig ist, auch wenn ich das selber zu Beginn kaum erkennen konnte. Mit ihrer Anleitung, mit ihren klugen Fragen und mit ihrer grossen Geduld geschah es, dass der verschüttete Weg zu meiner eigenen inneren Weisheit nach und nach wieder durchlässiger, leichter wurde. Ich hatte das grossartige Gefühl, dass ich gar nicht ausgeliefert bin. Kein Opfer. Nicht abhängig, von niemandem. Es war ein Gefühl von grosser Befreiung.

Parallel dazu nahm ich an einem Online-Dankbarkeits-Projekt teil, bei dem ich täglich meine Notizen eintrug, wofür ich am betreffenden Tag besonders dankbar war. Das war eine wundervolle Ergänzung zum The-Work-Prozess, denn mein Fokus verlagerte sich von Problemen zu purer Freude.

Und auch obwohl meine Teilnahme an diesem Projekt schon lange abgeschlossen ist, bin ich seither mehrmals täglich ganz von allein von einem tiefen innen „Danke“ erfüllt, das mich lächeln macht, ganz egal, wie es mir sonst grad so geht. Auch setze ich mich oftmals selber mit Papier und Stift hin und schreibe meine Gedanken auf und gehe alleine durch eine Work zu einem akuten Thema. Und sehr oft geschieht auch so Erleichterung und Dankbarkeit und Verständnis – für mich und mein Gegenüber. Dabei hilft mir noch immer die Erinnerung an Kerstins Tipps und an ihre Fragen. Ich habe gelernt, dass meinen Gefühlen (fast immer) zuvor ein Gedanke zugrunde lag. Und dass dieser Gedanke nichts weiter ist als – ein Gedanke, dessen Umkehrung immer mindestens ebenso wahr ist!

Und wenn ich alleine nicht mehr weiterkomme, genügt jeweils eine simple Mail an Kerstin, um völlig unkompliziert einen weiteren Telefoncoaching-Termin mit ihr finden zu können. Ich bin froh und dankbar, The Work und Kerstin kennengelernt zu haben!
— B. aus der Schweiz - Online-Coaching 2018
Ich habe mich insgesamt vom Leben überfordert gefüllt. Alles war mir zu viel: Die Arbeit, die Familie, der Haushalt. Alle und alles haben an mir gezerrt, ich bekam keine Luft mehr und habe mich unglaublich nach Freiheit gesehnt.

Ich habe erkannt, dass meine stressvollen Gedanken an mir gezerrt haben und mir die Luft nahmen.
Kerstin hat mir einfühlsam, kompetent und geduldig geholfen, das zu erkennen und wir haben Stück für Stück diese stressvollen Gedanken untersucht.

Das größte Glück war, dass sich meine so einengenden Gedanken bezüglich meiner Familie aufgelöst haben. Wenn früher alle Familienmitglieder lautstark am Esstisch durcheinander sprachen, war mir das zu viel, ich war überfordert, gestresst, habe mich nach Einsamkeit und Ruhe gesehnt, wollte weg. Inzwischen sehe ich in solchen Momenten, wie lebendig, erfrischend und toll meine Familie ist, wie sehr wir uns lieben, wie wir uns austauschen und verbinden. Was für ein Wandel, was für eine wunderbare Bereicherung!
— Ute aus Berlin - Schritt für Schritt zum Glück 2017
Mit einem lauten und voll nach Außen gerichteten Job kann ich mir keine bessere Auszeit und Erdung vorstellen, die auch noch den Vorteil hat, dass sie mein Arbeitsergebnis verbessert, in dem sie mich entspannt auf meine Ziele und die wirklich wichtigen Dinge blicken lässt. Ich komme in den Alltag nicht wie ein neuer Mensch zurück, aber wie einer, der wieder eine wichtige Stufe in seinem Leben genommen hat.
— Ingo - Ballast abwerfen - The Work & Yoga & Detox 2018
“ The Work bietet mir Freiheit für meine Gedanken. Hartnäckige Glaubenssätze nochmal zu überprüfen und diese neu zu betrachten. Für mich bedeutet dies eine Bereicherung auf allen psychischen und physischen Ebenen. Es ist eine fabelhafte Methode mehr Kontakt zu sich selber und dem eigenen “kleinen Universum” zu bekommen.
Das Wochenende war getragen von Liebe, Vetrauen und Freude. Ich bin dankbar dafür dabei gewesen zu sein.”
— Teilnehmerin - Wochenendseminar "Liebe Dich selbst" - Münster 2018
„Noch nie war eine Woche in meinem Leben zugleich so intensiv, so anstrengend und so erholsam. Mein Blick auf die Welt hat sich nachhaltig verändert, vom Mangel in die Fülle. Ich habe einen ganz neuen Zugang zu mir selbst gefunden. Das alles in einer traumhaften Landschaft, herzlicher Gastfreundschaft, super-leckerem Essen, einer wunderschönen Finca, eine Gruppe, die sich gegenseitig trägt und zwei wunderbaren Coaches. Die Wirkung geht über die Woche hinaus; The Work begleitet mich seitdem und versetzt mich selber in die Lage, mein Glück aktiv in meine Hände zu nehmen und meine stressigen Gedanken aufzulösen. Was für ein Geschenk! Die positive Wirkung dieser Woche ist so umfassend, so unglaublich, ich kann es wirklich nur jedem empfehlen – egal in welcher Lebensphase.“
— Maria - Düsseldorf - Schritt für Schritt zum Glück 2018
❤ Du hast eine wundervolle Gabe, ein Problem in kurzer Zeit zu erkennen und zu benennen.
❤ Deine spürbare Erfahrung und die klare Anwendung von The Work macht die Arbeit mit dir zum Genuss. Dramen, Komplikationen, unnötiges Leiden werden sichtbar und fallen oft einfach weg
❤ Deine unglaubliche Klarheit, Ehrlichkeit und Direktheit machen ein Sehen, Lösen und Akzeptieren des eigenen Problemen oder des Prozesses wieder zu einem leichten gangbaren Weg
❤ es fühlt sich an, als ob Klarheit ansteckend wäre.
— S. aus Mallorca
Wenn ich dir sage, was mich stört/auffällt, ist das ein Kompliment. Wenn ich es nicht täte, wärst du mir egal!! Herzlichsten Dank an Kerstin und Angela die uns alle mit ganz viel Herz, Vertrauen und wunderbaren Erkenntnissen durch diese Seminarwoche begleitet haben!!
— Jenny - Düsseldorf - Schritt für Schritt zum Glück 2018
Ich fand Eure Zusammenarbeit sehr harmonisch und authentisch und erlebte Euch als sehr kompetent und hilfreich, fürsorglich und kreativ. Eine Woche ohne Handy-bzw. fast ohne- tat mir sehr gut. Hatte vorher Widerstände wegen meines 2 1/2 jähr. Enkels, der mich vermissen würde. Hätte nicht gedacht, dass mich das so begeistern würde. Ich schaltete dadurch ganz anders ab und denke, dass das sehr dazu beitrug, eine tiefe Erholung erleben zu können.
Insgesamt war es eine sehr besondere und wunderbare Woche für mich und ich werde noch lange von den inneren und äußeren Erlebnissen und Erfahrungen zehren.
— Elisabeth Pongratz - Kiel - Schritt für Schritt zum Glück 2018
In der Woche mit The Work und Wandern auf Mallorca mit Kerstin und Angela habe ich gelernt, einige Glaubenssätze von mir zu hinterfragen, sodass diese nicht mehr existieren und habe dadurch Befreiung erlebt. Durch den Abstand von allen Medien bin ich in tiefen Kontakt mit mir gekommen. Es tauchten aus der Tiefe alte Fragen und Überzeugungen auf, die ich dann selbständig mit The Work bearbeitet habe. Insgesamt hat die Woche mit The Work und Wandern mit Kerstin und Angela in diesem schönen Haus, in der wurderbaren Natur der Insel, ohne Medien, meinem Körper und meiner Seele sehr gut getan.
— Dorothea
Mir hat dieses Seminar geholfen, wieder Ordnung in mein Leben zu bringen und meine Gedanken zu beobachten, zu sortieren und Entscheidungen für meinen weiteren Lebensweg zu treffen. Begonnen habe ich mit einem Coaching über Skype, welches ein sehr guter Einstieg für mich war um das Vorgehen bei The Work und die positive Wirkung kennenzulernen. Es hat mein Denken definitiv in eine positive Richtung gewendet und das Leben ist alleine dadurch schon viel freundlicher geworden. Man lernt intensiv bei sämtlichen Situationen im Leben zunächst bei sich zu schauen, denn so sehr man auch möchte, dass sich manche Personen oder Situationen ändern, sie werden es nicht tun! „Sämtliche Dinge geschehen für einen und nicht gegen einen“ und wenn man gelernt hat in jeder Situation für sich den Lernfaktor rauszuziehen, dann sieht man Licht am Ende des Tunnels und das Leben wendet sich endlich die gewünschte positive Richtung.

Mir persönlich hat im Vorfeld Sorge bereitet, mich in der ganzen Gruppe zu öffnen und meine Probleme anzusprechen. Doch das war bereits nach dem ersten Tag verflogen. Es waren sehr unterschiedliche Leute mit ähnlichen Problemen da und die Offenheit und Verbundenheit in der Gruppe hat jedes Problem mitgetragen. Jeder hat bei jedem intensiv an den Problemen mitgearbeitet und so konnte man auch bei den Coachings in der Gruppe von den Problemen der anderen mitprofitieren. Denn oft hat man sich dort auch selber wieder gefunden. Auch für Einzelcoachings war genügend Zeit, so dass auch der Wunsch erfüllt wurde, bestimmte Themen im Einzelgespräch zu klären. Themen, die zum Ende des Seminars noch kurzfristig auftauchten, wurden spontan während des Transfers zum Flughafen noch von Kerstin geworkt! Ein großes Lob für das Engagement!!!

Schön ist, dass der Kontakt der Gruppe über eine WhatsApp-Gruppe geblieben ist. Alle freuen sich über den bestehenden Kontakt und den regen Austausch! Auch Coaching-Partner haben sich (was aber glaube ich normal ist) über dieses Seminar gefunden und so ist man nicht mehr ausschließlich auf die professionellen Coachings angewiesen.

Sehr treffend fand ich die Aussage einer Teilnehmerin „Hmmm, als ich die ganzen Leute gesehen habe, fand ich einige sympathisch, einige komisch, wie das halt immer so ist, mit einigen stimmt die Chemie, mit einigen einfach nicht. Aber als dann alle ihr Seelenleben geöffnet habe und ihre Verletzlichkeit und Probleme gezeigt haben, waren plötzlich alle gleich für mich und man fühlte zu jedem eine Verbundenheit“. Das war sehr treffend und so hat es die ganze Gruppe empfunden.

Ich würde sehr gerne erneut nach Mallorca kommen, diese Art des Coachings ist eine wirkliche Bereicherung für mein Leben und hat mich weit nach vorne gebracht!
— Anonym
In der Woche Mallorca sowie danach und in dem Coachingpaket habe ich gespürt, was für ein großes Herz du hast, und wie sehr du Menschen magst.
Du bist einfach jemand mit dem man gerne zusammen ist. //Menschenfreund und Empathie

Ich hatte auch das Gefühl, dass ich mir Dir zumuten konnte, egal mit welchem Thema und dass du das alles, was ich gesagt habe wertgeschätzt hast. //Vertrauen

Die Zusammenarbeit mit Dir ist nachhaltig und die Dinge, die ich mit Dir erarbeitet haben wirken in meinem Leben weiter. Auch ohne Coaching fühle ich mich weiter begleitet //Nachhaltigkeit und Dankbarkeit

In deinem Coaching fühle ich mich nicht nur wie ein Klient, der bedürftig ist, sondern ein ganz besonderer Mensch, der so viel mehr hat und es noch selber entdecken kann. //Positive Psychologie und zukunftsorientiert

Es hat mir Spaß gemacht, gemeinsam zu entdecken, was so in mir steckt : an Gefühlen, an Bedürfnissen, an Liebe . Mein Unentdecktes Ich hinter all den Gedanken, die man so seit Jahren glaubt….

Du stehst zu den Dingen, die du nun lehrst, und ich finde es so unglaublich menschlich und herzlich, dass du auch mal Deine eigenen Erlebnisse beschreibst ( im Blog und im Coaching) und über dich selber lachen kannst.

Mit Dir zu reden ist auf Augenhöhe.
— Helga
Ich fühle, dass ich als ein anderer und wesentlich bewusster und auch durchlässigerer Mensch die Finca bei Euch verlassen habe als ich sie betreten habe. Der Tod meines Vaters hatte in meinem eigenen Prozess wie von selbst den Platz eingenommen , der ihm gebührt. Ich werde diese Woche bei Euch immer als zutiefst zielführend in Erinnerung behalten.
— Christian aus Norddeutschland
Zukünftige Teilnehmer*innen können sich auf ein zauberhaftes Umfeld mit Liebe und Herzlichkeit freuen, wo sie Geborgenheit und Stille finden, um ihrer Identität eine neue Dimension zu schenken.
Angela und Kerstin sind die besten Begleiter dafür, durch alle Höhen und Tiefen - Ich bin sehr dankbar.
— Kate Eesmann aus Berlin
Zukünftige Teilnehmer*innen können sich freuen, auf...
- dass es Raum gibt für Stille und Rückzug
- dass sie das Wichtigste in dieser Woche sind und dass sie die Beste Unterstützung haben werden
- Mitgefühl, Anteilnahme, Liebe, Gleichgesinnte, Unterstützung.
- die wunderschöne Natur, in der sie sein werden
- dass sie ihre eigenen Themen bearbeiten können
- dass Kerstin und Angela dranbleiben und erkennen, was jeder gerade braucht und sie ihr Bestes dafür geben.
- dass sie den Raum und die Zeit für ihre eigene Entwicklung haben
- dass sie eine ganze Woche ohne Vermüllung von aussen Leben können (Radio, Fernsehen, Computer, Smartphone,...)
- eine wunderschöne Finca, die mit so viel Liebe und Herzlichkeit auf sie wartet.
- einen sehr guten Koch, der alle Essenswünsche erfüllt.
- auf viel Arbeit.
— Linda aus Süddeutschland
Das Seminar hat mal wieder alle Erwartungen erfüllt und durch das Wandern über diese noch hinaus. Als Teilnehmerin “saß ich nicht so fest”, sondern konnte durch die Bewegung alles besser verdauen und mich selbst von draußen beobachten.
Ihr habt jeden Tag für die Gruppe und für jeden einzelnen Teilnehmer passend gemacht und dass ihr euch gut versteht, kommt selbstverständlich auch rüber und überträgt sich. Vertrauen ist dann einfacher.”
— Karin M. aus Düsseldorf
Das Residential Coaching auf Mallorca war sehr wichtig für mich, weil ich worken noch einmal intensiver erfahren habe. Es ging nur um meine stressigen Gedanken, die mir im Moment meine Leben erschwert haben.
Diesmal war ich nicht zusätzlich mit meinen Gedanken beschäftigt, ich sollte besser begleiten können, ich muss mich um jemanden anderen kümmern, um ihr die Kraft der work nahezubringen….etc, sondern ich war nur mit mir selbst beschäftigt. So konnte ich sehen, wie oft ich diejenige selbst bin, die mich traurig macht, die sich verurteilt.
Die wunderschöne Finca, das super leckere Essen von Willi und die intensive Begleitung von Kerstin haben zusammen bewirkt, dass ich sehr erleichtert in meinen Alltag zurückgekommen bin. Außerdem habe ich mit der Nachbetreuung und dem Dankbarkeitsprojekt jetzt einen Anker, der mich bei der work hält.
Ich bin für dieses Seminar wirklich sehr dankbar und kann es nur jedem empfehlen, der wissen will, was eigentlich ist.
— Ingrid Wodarg - Coach für The Work (vtw)
Beim Residential Coaching mit Kerstin Esser entsteht in einem liebevollen Setting die Gelegenheit, seine belastenden Gedanken zu erkennen, zu bearbeiten & aufzulösen.
Ein echtes Geschenk.
Durch Kerstins volle Konzentration auf dich hast du die Möglichkeit als Klientin dich vorbehaltlos auf den Prozess der Wahrheitsfindung einzulassen. Sie leitet dich sicher an & durch die geringe Teilnehmer*innenzahl bekommst du exklusiv die volle Aufmerksamkeit & Zeit, die das jeweilige Thema gerade braucht. So kannst du intensiv arbeiten & den maximalen persönlichen Gewinn daraus ziehen.
Ich konnte ganz abtauchen & bei den andren Teilnehmer*innen ähnliches beobachten. Es entsteht eine so wohlwollende & entspannte Stimmung, die verbindet & befreit zugleich.
Durch die Hilfestellungen & Informationen reicht die Wirkung dieser Arbeit weit über die tatsächlichen Tage auf der wunderschönen Finca hinaus bis in den Alltag hinein & macht es dadurch so wertvoll.
Zurück bleibt Klarheit, Entlastung & das gute Gefühl Verantwortung für sich & die eigenen Gedanken übernehmen zu können & wollen.
Das Besondere am Residential Coaching ist die intensive Begleitung, deshalb ist gerade das RC für mich so wunderbar, heilsam, belebend, inspirierend, aufbauend, nachhaltig.
Eine echte Oase mit köstlich gesundem Essen, die ich am liebsten meinen Freundinnen allen zum Geburtstag schenken möchte. ;-)
— Alexe Limbach aus Köln
das Besondere am Residential Coaching ~ für mich :

♡ die private Atmosphäre der kleinen Gruppe.
♡ die morgendliche 1:1 Begleitung jedes/jeder Teilnehmer/in durch dich.
♡ und somit das gemeinsame, intensive Eintauchen der verschiedenen Themen und in die work.
♡ das Miterleben deiner Begleitung.
♡ das lückenlose Dranbleiben an den Themen, indem du jeden Morgen die blauen Blätter gelesen und sie aufgegriffen hast.
♡ den Teilnehmerinnen persönliche themenbezogene Aufgaben vorgeschlagen hast. Z.B. “Schreibe doch Beispiele auf wie du Leichtigkeit und Freude an diesem Tag gelebt hast.”
♡ RC ist eine RUND-UM-BETREUUNG.
♡ durch die tägliche Begleitung durch dich.
♡ absoluter work-luxus- die Kirsche auf der Sahne.
♡ die wunderschöne Location.
♡ du bist jederzeit ansprechbar.

Für mich lohnt es sich die Residential Coaching zu machen, weil:

♡ ich sehr, sehr intensiv an meinen Themen arbeiten kann.
♡ die Themen eine ganze Woche Zeit haben, bearbeitet zu werden.
♡ immer deine Unterstützung da ist.
♡ die kleine Gruppe und der Luxus von dir so oft die als sehr erfahrene Lehrcoachie begleitet zu werden.
♡ ich mich sehr gut begleitet fühle.
♡ die Themen der Gruppe mitzuerleben.
♡ die schöne Atmosphäre einer kleinen Gruppe.
♡ eine Woche Zeit für die work in wunderbar schöner Umgebung mit super leckerem Essen.
♡ eine Wohlfühloase.
— Anja Appelmann - Coach für The Work (vtw)
Mir hat am Residential Coaching besonders die sehr vertrauensvolle Atmosphäre gefallen, die Kerstin und ihr Team ausstrahlten. Ich hatte die Möglichkeit, sehr frei für mich zu entscheiden, wie weit ich mich öffnen und wie tief ich in meine tiefliegenden Glaubenssätze einsteigen möchte.
Dadurch, dass die Gruppe klein war und durch die dadurch konstante Begleitungsmöglichkeit gab es immer einen liebevollen sicheren Rahmen, in dem ich mich eingeladen fühlte, genau bei mir hinzuschauen, was heraus möchte.
Gleichzeitig fühlte ich mich nie dabei in irgenteiner Weise unter Druck. Alle waren sehr feinfühlig, achtsam und einfühlsam in dieser Arbeit. Immer fühlte ich mich sehr angenommen.
Die kleinen einfachen anregenden Aufgaben waren so ausgesucht, dass sie auf leichte Weise meine Themen hervor holten, und wie es schon in dieser erstaunlichen Methode inne liegt, sich dann doch immer eine Wendung vollzog, die auch Erleichterung und gleichzeitig liebevolles Annehmen bei und auch den anderen ermöglichte, auch durch die spürbare offene akzeptierende und fröhliche Atmosphäre in der kleinen Gruppe.
Wesentlich ist sicherlich auch die wunderschöne ländliche ruhige Umgebung dort, in der schönen Finca mit den tollen individuell und gemütlich eingerichteten Zimmern und dem wunderschön angelegtem Garten von Willi. Nicht zu vergessen: der traumhafte Pool mit Blick über die Felder und Insel. Diese Kombination von Wellnessfeeling und intensiver Arbeit mit inneren Themen führt in eine schöne Balance. Diese intensiv erlebte Zeit ist auch danach weiterhin wirkungsvoll geblieben und hat das Gefühl hinterlassen, etwas an die Hand bekommen zu haben, das mir nun weiterhin hilft, Stressvolles zu bewältigen. Ich möchte auf jeden Fall wieder kommen. :-)
— Alexandra Buschmann aus Wetter - Lehrerin für AlexanderTechnik, grad. Tanzpädagogin
Die Kombination Wandern & Worken auf Mallorca hat mir richtig gut gefallen. Die Wanderungen waren wunderbar. Am Meer, am Strand, in den Bergen, in der frischen Luft, mit der großartigen Landschaft, in Bewegung - alles ist noch intensiver, freier, es kann noch mehr fließen. Genau das Richtige für mich! Kerstin und Angela haben alles erstklassig vorbereitet und organisiert. Vielen lieben Dank, es war ein tolles Seminar!
— Ute Siggelkow aus Panketal
Wandern und worken ist die ideale Kombination. Die Wanderungen haben dazu beigetragen, den Geist zu öffnen und Gedanken fließen zu lassen. Es waren wunderschöne Orte, die wir besucht haben. Das Worken in der Finca war ebenfalls sehr hilfreich. Man hatte dort eine Oase der Ruhe und Erholung - es gibt aus meiner Sicht keinen besseren Ort für das zum Teil mental recht anstrengende, aber äußerst wirksame Worken. Vielen Dank an Angela, Kerstin und Willi für diese unvergessliche Woche.
— Ulrike Peter aus Düsseldorf
Das war eine wunderschöne Woche auf Mallorca! Ich habe mich sehr wohl gefühlt, viel gelernt, mich geöffnet, weiterentwickelt und auch zu mir gefunden. Dafür bin ich Kerstin und Willi sehr dankbar! Das war mein Einstieg in “The Work” und ich werde auf jeden Fall weitermachen.
— Ute Siggelkow aus Panketal
Abschalten in wunderschöner Natur, zu sich selbst finden in der Stille, die eigene Wahrheit entdecken,und das alles in lockerer und entspannter Atmosphäre in einer kleinen Gruppe mit viel Spass und Verbundenheit, und ausgezeichnetem Essen.
— Andrea aus der Schweiz
Es ist ein ganz besonderer, schöner und ruhiger Ort, mit liebevollem Essen und schönen Zimmern und einer sehr erfahrenen liebevollen Begleitung.
— Alexandra Buschmann aus Wetter
Es war eine geniale und intensive Erfahrung innerhalb der Gruppe, mit Kerstin und vor allem aber mit mir. Wenn ich es mir beruflich einrichten könnte, würde ich das einmal im Jahr zur Psychohygiene wiederholen und kann wann jedem nur empfehlen. Die Unterkunft, die Umgebung, das Essen, Willi und Kerstin haben all diese Erfahrungen perfekt gemacht. Danke
— Sandra Cieplak-Wischerhoff aus Dorsten
-du bist sehr gut ausgebildet und verstehst dein “Handwerk”
-du bist authentisch, zeigst dich wie du bist wodurch auch ich Vertrauen finde und mich zeigen kann, so wie ich bin..
-du benutzt The Work nicht als Methode um dich als wichtg darzustellen
-du nutzt The Work nicht um mir ein richtig und falsch zu erklären
-ich denke, du weißt um die Weite jenseits von Denken
- du bist frei im Worken und hängst nicht an Regeln
-du bist konzentriert
-du bist im Herzen
-weil es Spaß macht...
— Ralf
Das ganze Seminar ist so professionell zusammengestellt, das man Ende des Seminars realisiert, dass alles, was man über das Leben und die Umgebung denkt, von einem selber projiziert wird. Unglaublich aber wahr :) Nicht leicht damit weiterzuleben; denn danach kommt die Verantwortung. Verantwortung übernehmen für die eigenen Gedanken und Gefühle. Einen grossen Dank an Byron Katie und Kerstin...
— Beyhan Ulgen aus Antalya
ich würde das Seminar auf jeden Fall empfehlen... wenn man einen kleinen Rahmen sucht in einer schönen ruhigen Umgebung. Kerstin als Coach, ist immer mittendrin und für den einzelnen und alle da. Sie macht vieles selbst mit und es hilft und unterstützt, ein Verständnis für viele Dinge zu bekommen oder gar sich zu öffnen. Die Augen und das Herz zu öffnen, um mit sich selbst und den anderen zu verbinden. Das Seminar verändert die eigenen Gedankengänge, man wird entspannter mit Dingen, die vorher genervt haben, versteht vieles anders und lernt für sich zu hinterfragen. Ich habe beim Begleiten von anderen gelernt, besser zuzuhören, weil meine Gedanken ruhiger geworden sind ebenso ist mein Ego ein wenig geschrumpft und das ist wunderbar. So ist es schöner und einfacher für mich und für meine Mitmenschen. Ich habe eine andere Lebenshaltung und Sicht auf die Dinge bekommen und dafür bin ich dankbar. Die Bereitschaft an sich zu arbeiten braucht es nur, und Kerstin bereitet liebevoll das Rundherum. Verändere ich mich, verändert sich das Rundherum - das ist wahr!
— Judith Bato aus Poing
War eine sehr fruchtbare Zeit... trotz oder weil ich Bedenken hatte nur 5 Teilnehmer und dann als Paar dabei... also schon zwei von den 5. Es hat mich aus meinem psychotherapeutischen Alltag zu mir gebracht und die Felder beleuchtet, die mehr Aufmerksamkeit und Bearbeitung brauchen. Die Zusammensetzung, die ja dann immer die richtige ist, gab Geborgenheit und Spiegelung, das Setting sorgte für gute Konzentration auf das Wesentliche, da alle Alltagsgeschäfte und-beschäftigungen außen vor blieben. Vielen Dank an alle, besonders auch an Kerstin für liebevolle Kompetenz.
— NICOLA WITZGALL-MÖSINGER AUS MUSTIN
Ich merke erst jetzt mit ca. 3 Monaten Abstand, dass der Samen, der sich während des Seminars “Liebe Dich selbst” eingesät hat, unaufhaltsam keimt. Die Pflanze, die daraus entsteht, wird wunderschön. Das weiß ich! Danke Kerstin, Danke Volker!
— MARGIT KIPP AUS MUTTERSTADT
Für mich der erste Weg zu mehr Zufriedenheit und Glück im Leben, der nicht nur theoretisch ist sondern ganz lebensnah und so befreiend. Einmal beschritten, gibt es (zum Glück) kein Zurück mehr. Ich bin so froh, dass ich auf mich gehört und diesen Weg genommen habe. Bei Kerstin habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt, Tausend Dank für alles!
— STELLA GEISER AUS DÜSSELDORF
Das Seminar bietet ausreichend Raum für die tiefe Auseinandersetzung mit dem Ego-Verstand und dem was ihn am Leben erhält: Ungeprüfte wiederkehrende Geschichten basierend auf unwahren Gedanken über mich und die Welt. Wer The Work unmittelbar erleben will, kann sich ganz vorbehaltlos auf die Anleitung durch diese lieben Menschen vom Team um Ralf Giesen verlassen. Meine Erfahrung mit dem Seminar sind eine Reihe verlorener schmerzhafter Urteile über mich und meine Familie und im Tausch dafür die gewonnenen Einsichten ins Leben, die es leichter und freier machen. In diesem Sinne danke ich Kerstin, Angela und Willi für die herzliche Zeit mit Euch und den Teilnehmern in Mallorca.
— FRANK BLUM AUS BERLIN
The Work - Katie und Kerstin haben mein Leben verändert. Ich habe schon geglaubt, dass mein Leben vorgezeichnet ist. Es wird mir ergehen wie bei meiner Mutter. Ich habe mich schon als Opfer gesehen und mich so dagegen gesträubt, dass ich schier verrückt geworden bin. Nun bin ich dran zu erfahren, dass weder ich ein Opfer bin, noch meine Mutter eins war. Ich habe bemerkt, dass ich weniger Heimweh habe - Ich bin mein Zuhause. Ich habe zwar immer noch sehr viele Gedanken, doch ich glaube nicht mehr alle. Es wird immer leichter und leichter. Ich kann mir ein Leben ohne The Work gar nicht mehr vorstellen.
— NICOLE BUNDI AUS MALLORCA
Ich bin sehr dankbar, dass ich diese Woche in so einer angenehmen Atmosphäre verbringen konnte und dass ich mir selbst so achtsam und liebevoll begegnen durfte. Vor allem möchte ich mich bei Kerstin für ihre offene, herzliche und konstruktive Betreuung bedanken. Ja, es hat sich in meinem Leben etwas Positives verändert. Ruhe und Frieden sind immer öfters meine Begleiter. Rege mich nicht mehr über alles so auf und kann andere lassen wie sie sind.
— WILFRIED FERBER AUS WETZLAR

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren