Hallo ich bin Kerstin, Coach und Wegbegleiterin mit Herz & Verstand.

ICH UNTERSTÜTZE DICH DABEI, DICH SELBST ZU LIEBEN. 
DAMIT DU DIE BEZIEHUNGEN LEBEN KANNST, DIE DU VERDIENST.

Vor 10 Jahren war ich sehr verweifelt in meinem Leben, hatte Schulden, einen Job, den ich als extrem unbefriedigend empfand und war unglücklich in meiner Ehe.

Bis ich verstand, dass all mein Leiden durch meine Gedanken ausgelöst wurde.
In nur wenigen Jahren habe ich mir ein neues Leben aufgebaut, lebe und arbeite nun auf Mallorca freiberuflich als Coach und Trainerin, bin geschieden, habe eine wunderbare Patchwork-Familie geschenkt bekommen und bin nicht nur schuldenfrei, sondern lebe genau das Leben, mit dem ich glücklich bin.

Das sage ich jetzt nicht, um anzugeben, sondern weil ich dir Mut machen will:

“Alles beginnt genau jetzt.” Jon Kabat Zinn

Alles, was du brauchst ist Offenheit, Yoga für deinen Denkapparat und vielleicht eine zuverlässige Wegbegleitung an deiner Seite, die dich unterstützt dran zu bleiben.

In meinen Blog-ArtikelnYoutube-VideosCoachings und Seminaren auf Mallorca und in Deutschland teile ich mit liebenswürdigen Menschen wie dir, wie du mit The Work of Byron Katie dein gesamtes Denken auf den Kopf stellst, dich selbst lieben lernst und damit Raum schaffst für glückliche Beziehungen und Fülle in deinem Leben. 

Meine Reise von der verzweifelten Kerstin zur glücklichen Kerstin

Als ich mit 29 Jahren in Berlin auf meinem Balkon stand, hatte ich nicht die leiseste Ahnung, wie ich meine Probleme lösen könnte.

Nicht unbedingt hilfreich waren meine Ängste und einschränkenden Gedanken wie “Ich schaffe es nicht",  "Ich darf es nicht” oder „Es ist hoffnungslos.“ Und all diese Denkmuster manifestierten sich in meinem Alltag so sichtbar.

„Wenn du denkst, dass der Grund für deine Probleme „außen“ liegt,
wirst du versuchen sie von außen zu lösen. Nimm die Abkürzung, löse sie von innen.“
Byron Katie

Schritt für Schritt zu mir selbst

Was mir gefehlt hatte bis dahin, war eine Methode, ein nachvollziehbarer, gehbarer Weg: Statt weiter ein Opfer meiner Lebensumstände zu bleiben, habe ich angefangen mich weiter zu entwickeln, machte ein Fernstudium, eine NLP-Ausbildung und schließlich die Ausbildung zum Certified Facilitator und Lehrcoach für The Work of Byron Katie. 

Als ich 33 war kam es zur Trennung von meinem Ehemann nach vielen, vielen Jahren unserer Beziehung. Bis dahin war ich noch nie allein gewesen, hatte noch nie allein gelebt und durchlief die schwerste Krise in meinem Leben. Zur gleichen Zeit öffnete sich eine ganz neue Tür: Mein Herzenswunsch erfüllte sich: Ich bekam ein Angebot, auf Mallorca in dem Institut zu arbeiten, in dem ich The Work kennen gelernt hatte. Ich traute mich und wanderte aus, von Berlin nach Mallorca in ein kleines Dorf in meine erste eigene Wohnung.

Auch in der bis dahin härtesten Prüfung lebte The Work immer mehr in mir und unterstützte mich, Schritt für Schritt aus der Krise und dem Liebeskummer heraus in mein eigenes Leben zu finden. 

„Probleme kann man niemals mit der selben Denkweise lösen,
mit der sie entstanden sind.”
Albert Einstein

Ich habe sozusagen aus meiner Not eine Tugend gemacht und wurde nach und nach durch meinen eigenen Prozess und die jahrelange Ausbildung in Byron Katies Institut und die Ausbildung zum Coach für The Work (vtw) zu einer Expertin für die Funktionsweise des menschlichen Verstandes. 

Workshop_Mallorca_Byron_Katie.jpg

Mittlerweile teile ich meine Erfahrung in einwöchigen Retreats mit The Work auf Mallorca und betreue meine Klienten per Online-Coaching in ihrem Alltag oder in exklusiven Coaching-Auszeiten auf Mallorca. Außerdem bin ich Teil einer Dankbarkeits-Community, die nach jedem Seminar größer wird. So ermögliche ich meinen Klienten Nachhaltigkeit und Integration des Erkannten und Gelernten in ihren Alltag. Ich stelle fest, dass meine Klienten motivierter dran bleiben, wenn sie in einer Gruppe mit Gleichgesinnten teilen und wachsen.

Freiheit, Selbstliebe und Stabilität sind für mich durch die Arbeit mit mir selbst entstanden. Nun ist es meine Herzensangelegenheit, all diejenigen zu unterstützen und mit meinem Weg zu inspirieren, die sich nichts mehr wünschen als sich selbst zu lieben und glückliche Beziehungen zu leben und nur noch nicht wissen, wie.

Welche Faktoren haben die Verändeurng möglich gemacht?

In meiner Erfahrung waren die folgenden Faktoren unterstützend auf dem Weg ins Glück: 

1.    Der Wille, nicht aufzugeben.

Die Einwohner aus meiner Heimatstadt Beckum werden auch Zementköppe genannt. Ich wollte alles dafür tun, wieder glücklich zu werden.

2.    Eine haltgebende Struktur

Durch die einfache Struktur der Work und die Möglichkeit, sich selbst zu begleiten, konnte ich jederzeit für mich da sein, wenn ich durcheinander war. 

Und das Vertrauen meines Mentors und Ausbilders Ralf Giesen und meines Kollegen Chris Spieler haben mich wachsen lassen.

3.    Die Work-Community

Es gibt in Deutschland und der ganzen Welt Worker, die sich kostenfrei im Austausch begleiten, es gibt eine kostenfreie Helpline von Byron Katies Institut und es gibt den Verband für The Work im deutschsprachigen Raum (vtw). Dort habe ich viele, wunderbare neue Freunde gefunden, mit denen ich mein neues Weltbild teilen konnte.

4.    Unterscheiden zwischen Realität und Gedanken
Dankbarkeit entsteht durch Fokus und innere Offenheit – unabhängig von den äußeren Umständen. Und Dankbarkeit lässt sich trainieren, das habe ich nach 4 Jahren täglicher Dankbarkeitspraxis mit mir selbst und meinen Klienten verstanden.

5.    Die Bereitschaft, immer wieder neu anzufangen

In jedem Prozess erkenne ich viel Neues über mich und andere, und die neuen Erkenntnisse kann ich immer wieder konkret in meinen Alltag integrieren.

6.    Die Bereitschaft, voraus zu gehen, auch wenn die anderen scheinbar nicht folgen

Go first – gehe du zuerst, gib dir selbst, was du gern vom anderen hättest und gib dem anderen, was du gern von ihm erhalten würdest.

7.   Die Bereitschaft, loszulassen

Ich habe durch jede Work neue Perspektiven gewonnen und musste immer wieder verstehen, dass ich nicht Recht hatte. Im Gegenzug wurde mir Freiheit geschenkt. Byron Katie fragt oft:” Willst du Recht haben, oder frei sein?”

Was Klienten über die Arbeit mit mir sagen

Kerstin ist ein wunderbarer Coach für The Work. Geduldig und liebevoll hat Sie mich genau dahin geführt, wo ich hinsehen musste, um mein Leid loszulassen. Sie ließ sich von meinen Widerständen nicht beirren. Ihre Antworten mit eigenen Erlebnisberichten, Zitaten oder Videos von Katie waren sehr hilfreich. Durch ihre Erläuterung und Hilfestellungen für das Ausfüllen des Arbeitsblatts komme ich jetzt auch alleine viel besser klar. Sie hat mir Jahre geschenkt, die ich sonst mühevoll vor mich hingeworkt hätte. Ohne sie hätte ich das Prinzip, das hinter TW steht, auf alle, nur nicht auf mich angewendet.
Ich habe begonnen zu leben, mich zu öffnen. Ich danke Dir so sehr, Kerstin.
— Annette - Online-Coaching 2018
Für mich der erste Weg zu mehr Zufriedenheit und Glück im Leben, der nicht nur theoretisch ist sondern ganz lebensnah und so befreiend. Einmal beschritten, gibt es (zum Glück) kein Zurück mehr. Ich bin so froh, dass ich auf mich gehört und diesen Weg genommen habe. Bei Kerstin habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt, Tausend Dank für alles!
— STELLA GEISER AUS DÜSSELDORF
❤ Du hast eine wundervolle Gabe, ein Problem in kurzer Zeit zu erkennen und zu benennen.
❤ Deine spürbare Erfahrung und die klare Anwendung von The Work macht die Arbeit mit dir zum Genuss. Dramen, Komplikationen, unnötiges Leiden werden sichtbar und fallen oft einfach weg
❤ Deine unglaubliche Klarheit, Ehrlichkeit und Direktheit machen ein Sehen, Lösen und Akzeptieren des eigenen Problemen oder des Prozesses wieder zu einem leichten gangbaren Weg
❤ es fühlt sich an, als ob Klarheit ansteckend wäre.
— S. aus Mallorca - Seminar: Ballast abwerfen 2017
In der Woche Mallorca sowie danach und in dem Coachingpaket habe ich gespürt, was für ein großes Herz du hast, und wie sehr du Menschen magst.
Du bist einfach jemand mit dem man gerne zusammen ist. //Menschenfreund und Empathie
Ich hatte auch das Gefühl, dass ich mir Dir zumuten konnte, egal mit welchem Thema und dass du das alles, was ich gesagt habe wertgeschätzt hast. //Vertrauen
Die Zusammenarbeit mit Dir ist nachhaltig und die Dinge, die ich mit Dir erarbeitet haben wirken in meinem Leben weiter. Auch ohne Coaching fühle ich mich weiter begleitet //Nachhaltigkeit und Dankbarkeit
In deinem Coaching fühle ich mich nicht nur wie ein Klient, der bedürftig ist, sondern ein ganz besonderer Mensch, der so viel mehr hat und es noch selber entdecken kann. //Positive Psychologie und zukunftsorientiert
Es hat mir Spaß gemacht, gemeinsam zu entdecken, was so in mir steckt : an Gefühlen, an Bedürfnissen, an Liebe. Mein Unentdecktes Ich hinter all den Gedanken, die man so seit Jahren glaubt….
Du stehst zu den Dingen, die du nun lehrst, und ich finde es so unglaublich menschlich und herzlich, dass du auch mal Deine eigenen Erlebnisse beschreibst ( im Blog und im Coaching) und über dich selber lachen kannst.
Mit Dir zu reden ist auf Augenhöhe.
— Helga

Jetzt fragst du dich vielleicht, wie du deinen Weg am besten angehst.
Gern spreche ich mit dir über die Möglichkeiten.
Vereinbare hier ein kostenfreies 20-minütiges Orientierungs-Gespräch mit mir.

Kommende Veranstaltungen

 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren