Gedanken

Alle Jahre wieder… ist Muttertag… Reflexionen über Erwartungen, Wertschätzung und andere Katastrophen

Alle Jahre wieder… ist Muttertag…  Reflexionen über Erwartungen, Wertschätzung und andere Katastrophen

Und seit heute regnet es nicht nur draussen, was in meiner Wahlheimat Mallorca ja nicht so oft vorkommt, sondern auch in mir. Es fällt mir sehr schwer, und ich muss  zugeben, ja, ich habe meine Mühe damit, dass morgen Muttertag ist. Nein das stimmt nicht, ich habe Mühe damit, dass weder meine Stiefkinder noch mein Partner mir je etwas zum Muttertag geschenkt haben, und ich davon ausgehe, dass das auch morgen wieder so sein wird.

Wie ist das, was gerade passiert, das Beste, was mir passieren kann?

Wie ist das, was gerade passiert, das Beste, was mir passieren kann?

Oder wie das freundliche Unviersum mir geholfen hat, mein “Ja” zu mir selbst zu finden…
Diejenigen von euch, die The Work of Byron Katie kennen, haben diese Frage vielleicht schon des öfteren in Seminaren, Coachings oder einfach in einer Work mit jemand anderem gehört: Wie ist das, was gerade passiert, das Beste, was mir gerade passieren kann? Diese Frage ist je nach Situation und Flexibilität des Geistes unter Umständen eine Herausforderung, für manche vielleicht sogar eine Provokation und für manche eine Trainingseinheit sein, die bereit sind, täglich zu machen.

Ich möchte das einem konkreten Beispiel deutlich machen, wie ich finden konnte, dass das, was gerade passiert, das Beste ist, das mir passieren kann. 

Wenn das Wörtchen wenn nicht wär… dann wär mein Vater Millionär…

Wenn das Wörtchen wenn nicht wär… dann wär mein Vater Millionär…

Das ist ja erst einmal eine gute Nachricht, denn es gab Zeiten, da konnte ich mich vor lauter stressvollen Gedanken gar nicht retten und hatte wohl eher Schwierigkeiten etwas zu finden in meinem Leben, wovon ich hätte sagen können, dass es gut lief…

Sie sollte nicht so zickig sein! Mit The Work of Byron Katie Geschenke auspacken

Sie sollte nicht so zickig sein! Mit The Work of Byron Katie Geschenke auspacken

Sie sollte nicht so zickig sein – Was für ein Geschenk!

Mein Freund und Mentor Ralf Giesen hat vor einigen Jahren gesagt: “Jeder stressvolle Gedanke ist wie ein Geschenk, das du noch nicht ausgepackt hast.”

Heute kann ich sagen, dass das in meiner Erfahrung stimmt. Gestern durfte ich wieder so ein Geschenk auspacken.

Über Rennradfahrer, Müllsäcke und andere Verfehlungen

Über Rennradfahrer, Müllsäcke und andere Verfehlungen

Wie Ärger ein Wecker zum Aufwachen sein kann
Auf einmal wurde mit klar, was es bedeuten würde, wenn jeder von uns, genau in dem Moment, wo er anfängt sich über eine andere Person aufzuregen, so etwas wie einen Stoppknopf hätte ...

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren